Niederlauterbach holt sich die Tabellenführung in der Bezirksliga

Hinrunde erfolgreich beendet.

Mit 11:4 Mannschaftspunkten und 14:6 Einzelpunkten führt die zweite Mannschaft der Sportschützen Niederlauterbach zum Ende der Hinrunde die Tabelle der Bezirksliga West des Schützenbezirks Niederbayern an.

Am fünften Wettkampftag in der Bezirksliga West gegen Frontenhausen schoss Karin John, die auch die Einzelwertung mit einem Ringdurchschnitt von 386,60 anführt, wieder ein hervorragendes Ergebnis von 389 Ringen. Sie musste sich trotzdem geschlagen geben, da ihr Gegner 393 Ringe erzielte. Manuel Förtsch konnte sich dagegen nach einem spannenden Zweikampf mit 383:381 Ringen durchsetzten und den ersten Punkt für Niederlauterbach holen. Den zweiten Punkt für Niederlauterbach erzielte Christina Förtsch souverän mit 380:365 Ringen. Alexander Woick an Position drei unterlag dagegen mit 378:386 Ringen. Nachdem es somit 2:2 nach Einzelpunkten hieß, entschied das Gesamtergebnis. Hier lag Niederlauterbach, nicht zuletzt wegen des überlegenen Ergebnisses von Christina Förtsch an Position vier, mit 1530:1525 Ringen vorne und das Endergebnis hieß somit 2:1 Mannschaftspunkte für Niederlauterbach.

Da der bisherige Tabellenführer Kirchdorf gegen Zaitzkofen gepatzt hatte, konnte sich Niederlauterbach damit zum Ende der Hinrunde die Tabellenführung in der Bezirksliga West des Schützenbezirks Niederbayern erobern.

Bild: Niederlauterbach Mannschaft2: von links: Karin John, Manuel Förtsch, Alexander Woick, Andrea Hadler, Stefan Lemle und Christina Förtsch

Verfasser: Elfriede Hadler, Oberlauterbacher Str. 13, Niederlauterbach

Mail: elfriede@w-hadler.de

Telefon: 08442/4502

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar