Gaudischießen am Ruasigen Freitag

Am Ruasigen Freitag fand unter der bewährten Leitung von Hans Widl das schon traditonelle Gaudischießen statt. Es beteiligten sich 29 Schützen, die je 5 Schuss auf eine Glücksscheibe abzugeben hatten. Die Preise wurden ausgelost und der Schütze mit den meisten Punkten durfte als erster in den Lostopf greifen. Zusätzlich bekam jeder Schütze einen Krapfen spendiert.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar