2 x Gold und 1 x Silber für die Bogenschützen

Erfolgreiche Gaumeisterschaft 2018 in Ilmmünster

Auch in diesem Jahr waren die Sportschützen Niederlauterbach mit sechs Bogenschützen bei der Gaumeisterschaft Halle am 25. und 26.11.2017 in Ilmmünster vertreten. Im Winter werden bei den Hallenwettbewerben 60 Pfeile auf 18m geschossen, die Ziele sind sogenannte 3er-Spots einer 40cm Zielscheibe (nur die innersten 5 Ringe von 6-10). Der 10er hat dabei einen Durchmesser von nur 4,1cm.

In der Schützenklasse Recurve Herren traten Thomas Orel und Alexander Leitner an, der seinen Titel verteidigen wollte. An Thomas Orel führte an diesem Wochenende aber kein Weg vorbei. Er gewann die Gaumeisterschaft deutlich mit dem hervorragenden Ergebnis von 557 Ringen (274 + 283).  Alexander Leitner konnte sich mit 509 Ringen (253 + 256) noch den 5. Platz sichern.

In der Masterklasse Recurve Herren traten Hubert Bauer und Marko Kormansek an. Mit extrem wenig Trainingsaufwand erreichte Hubert den guten 6. Platz und sichert sich damit auf alle Fälle den Titel des effizientesten Bogenschützen in Niederlauterbach. Marko hatte leider technische Probleme und kam am Ende nur auf Platz 13.

Seine Frau Christine Kormansek lag am Ende des Bewerbs in der Masterklasse Damen Recurve auf dem 2. Platz und holte sich die zweite Medaille für Niederlauterbach.

Zu seinem ersten Turnier trat der erst 7-jährige Leonard Leitner in Ilmmünster an. Die Aufregung vorab war groß, aber im Wettkampf war Leonard dann ganz cool und schoss mit 370 Ringen (183 + 187) ein tolles Ergebnis, mit dem er sich in der Schülerklassse C die Goldmedaille sicherte.

Für die Bogenschützen geht es jetzt am 10.12.2017 in Landau bei den Niederbayrischen Meisterschaften weiter.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar