Deutsche Meisterschaft WA 720 in Wiesbaden

Vom 17.08 bis 19.08.2018 wurde wieder zur Deutschen Meisterschaft WA720 im Freien in Wiesbaden gerufen. Von den Sportschützen Niederlauterbach hatte sich Thomas Orel in den vorangegangenen Meisterschaften dazu qualifiziert. 
Hier wurde die Luft schon deutlich dünner, denn die besten Schützen aus ganz Deutschland traten an. Natürlich waren somit auch einige Kaderschützen, ehemalige Kaderschützen und andere erstklassige Schützen wieder dabei im Kampf um den Titel „Deutscher Meister“.
Es waren wieder einmal sehr heiße Tage, aber wenigstens kein Regen in Sicht. Die Qualifikationsrunde fand auf einem Sportplatz mit Kunstbelag in Grasoptik statt. Jeder bemängelte das, denn das Sonnenlicht wurde auf die Schützen reflektiert. Auch der Wind war nicht auf der Seite der Schützen. In der ersten Runde (36 Pfeile – mögliche 360 Ringe) der Qualifikation erreichte Thomas 299 Ringe. Gegen Ende hin hatten es die Wespen auf ihn abgesehen. In der zweiten Runde konnte er die Qualifikationsrunde mit 289 Ringen abschließen. Insgesamt erreichte er so den 52. Platz (299/289 – 588 Ringe, ringgleich mit dem 51. Platz) von insgesamt 74 Startern in der Schützenklasse. Eine sehr gute Leistung, denn er war das erste Mal auf einer Deutschen Meisterschaft. Mit dieser neu gewonnenen Erfahrung warten wir gespannt auf die Deutsche Meisterschaft 2019 in Berlin.

Ergebnisliste Deutsche Meisterschaft 2018

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar