Ferienpass 2019

Wie auch in den letzten Jahren haben die Sportschützen Niederlauterbach Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten, im Rahmen des Ferienpass-Programms der Gemeinde Wolnzach das Bogenschießen näher kennen zu lernen.

Am letzten Ferienwochenende und bei zum Glück trockenem Wetter erklärte das Trainerteam aus Marko, Günter, Reinhard und Alexander, wie man mit Pfeil und Bogen reproduzierbar auch kleine Ziele treffen kann. Nach einer kurzen Gewöhnungszeit an das Material gelang das den Teilnehmern auch richtig gut. Als die Pfeile dann das Gold trafen (so nennt man den gelben Bereich in der Mitte der Zielscheibe), war die Stimmung natürlich super!

Nach einer Stärkung mit Würstel und Kuchen gab es noch ein kleines Bogenturnier. Jetzt ging es darum, die 5 mal 3 Pfeile im Wettkampf möglichst in die Mitte zu schießen. Das sorgte auch bei den Kindern, denen schon etwas die Kraft ausging, für den Extra-Schub an Motivation.

Zum Abschluss des tollen Nachmittags gab es eine Siegerehrung und für alle Teilnehmer eine Urkunde. Als die Eltern zum Abholen kamen, konnte noch stolz gezeigt werden, was zuvor erlernt wurde. Eventuell haben die Sportschützen Niederlauterbach ja ein paar junge Nachwuchsschützen gefunden, die diesen schönen Sport, welcher Kraft, Ruhe, Disziplin und Konzentration verbindet, weiterführen möchten.

Auch etwas Theorie-Unterricht musste sein…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar