Saisonauftakt in der Bezirksliga Luftgewehr

Gemischte Bilanz für Niederlauterbach 3

Die Rundenwettkämpfe der Saison 2019/2020 in der Bezirksliga West des Schützenbezirks Niederbayern haben begonnen. Die dritte Mannschaft der Sportschützen Niederlauterbach lieferte sich zum Saisonauftakt am 27.09.2019 ein spannendes Landkreisduell gegen die erste Mannschaft des Schützenvereins 1862 Scheyern.

An Position eins traten Florian Geneder für Niederlauterbach und Yvonne Schweigler für Scheyern gegeneinander an. Geneder begann stark mit 97, 97 und 96 Ringen gegen 95, 93 und 99 Ringe von Schweigler. In der vierten Serie zeigte er Nerven, holte schließlich doch noch mit abschließenden 93 Ringen gegen 94 Ringe seiner Gegnerin (383:381 Ringe) einen Punkt für Niederlauterbach. Alexander Woick an Position zwei erwischte mit 86 Ringen in der ersten Serie keinen guten Start, doch in der zweiten Serie erzielte er hervorragende 97 Ringe. Mit weiteren 94 und 92 Ringen (369 Ringe) unterlag er jedoch klar seiner Gegnerin Charlotte Maier aus Scheyern, die 376 Ringe (92, 96, 93 und 95 R) erzielte. Chancenlos war Christina Förtsch an Position drei (93, 89, 94 und 94 R) gegen Benjamin Schweigler, der mit 385 Ringen ein absolutes Spitzenergebnis für Scheyern schoss (98, 96, 96 und 95 R). Neu für Niederlauterbach an den Start ging Maximilian Krause an Position vier. Unbeeindruckt zeigte sich der siebzehnjährige bei seinem ersten Mann gegen Mann Wettkampf und legte mit 92, 94, 96 und 89 Ringen ein hervorragendes Ergebnis von 371 Ringen vor. Mit 367 Ringen musste sich Melanie Kosel (92, 94, 89 und 92 R) geschlagen geben. Nach Einzelpunkten hieß es 2:2, das Gesamtringergebnis der Mannschaften brachte die Entscheidung und hier hatte Scheyern mit 1509:1493 Ringen die Nase vorn. Niederlauterbach unterlag, erhielt aber noch 1:2 Mannschaftspunkte.

Doch bereits eine Woche später, am 5. Oktober erkämpften sich die Niederlauterbacher den ersten Sieg dieser Saison beim Auswärtswettkampf gegen die erste Mannschaft des Schützenvereins Mammingerschwaigen. Florian Geneder an Position eins siegte mit 374:371 Ringen. Aufgrund seines guten Ergebnisses beim ersten Wettkampf musste Maximilian Krause dieses Mal an Position zwei antreten. Er konnte sich sogar noch steigern und mit 376:374 Ringen holte er ebenfalls wieder einen Punkt. Alexander Woick musste sich dagegen mit 368:370 knapp geschlagen geben. An Position vier schoss dieses Mal Martin Setzwein. Er gewann mit 376:370 Ringen. Der Endstand hieß 3:2 Einzelpunkte und 3:0 Mannschaftspunkte für die dritte Mannschaft von Niederlauterbach.

Bild:    Niederlauterbach 3: Mit einer Niederlage im Lokalderby gegen Scheyern und einem Sieg gegen Mammingerschwaigen startete die dritte Mannschaft der Sportschützen Niederlauterbach mit Alexander Woick, Christina Förtsch, Florian Geneder, Martin Setzwein und Maximilian Krause (v. li.) in die neue Saison der Bezirksliga Luftgewehr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar